STRAT DES MONATS - 73er Fender Stratocaster, natural - Der Body



Keine Frage, unsere Strat des Monats, die 73er Fender Stratocaster in natural, passt wie kaum eine andere Gitarre zum Themenschwerpunkt dieser Ausgabe.

Die transparente Lackierung dieser Gitarre versteckt nichts, was uns wichtig ist.

Die sonst so schwer zu findenden ToolHoles, die an der Body-Oberfläche vieler Stratjahrgänge liegen und vor der Lackierung mit einem Dübel verschlossen wurden, sind bei anderen Lackierungen, trotz größter Mühen, kaum, oder schlimmstenfalls gar nicht zu erkennen.

Gut, dass ich euch diese kleinen"Dowel-Holes" an dieser Gitarre, der 73er Natural, hervorragend zeigen kann.




Als Mitglied unserer Community hast Du

- Zugang zum Memberbereich
- Kontakt zu Experten
- Große, detailstarke Bilder
- Viele interessante Berichte
- Emailservice
- Vieles mehr.

Gemeinsam sind wir stark! Experten stehen  allen Community Mitgliedern zu allen Fragen - rund um das Thema Fender Stratocaster - mit Rat und Tat zur Seite.


Noch Fragen ?

info@vintagestrats.de

Ausgabe 10/21

Markt



Du möchtest Dir eine alte Fender Stratocaster kaufen?

Gar nicht so einfach! Der von der Presse - Anfang 2017 - prophezeite Preisverfall fand nicht statt. Zu knapp ist das Angebot, zu gering die Bestände bei den Händlern und das Interesse an alten Strats ungebrochen.

Ganz im Gegenteil. ganz so, wie wir von Vintagestrats.de das voraus gesehen haben, die Preise steigen beständig weiter. Momentan spricht nichts für einen Preisverfall. Sicher wird es immer wieder Ausreißer nach unten geben, aber in nächster Zeit, werden die Preise ganz sicher nicht fallen.

Den entsprechenden Artikel über die weitere Preisentwicklungs-Einschätzung findet der interessierte Leser im Insiderbereich, Kategorie Märkte, Meinungen, Tendenzen.
Titel d. Artikels: "Gitarrengötter sterben nicht!" :-)







Übrigens! Die hier angebotenen Gitarren werden ausschließlich von privaten Anbieternangeboten.

Du möchtest eine alte Fender Strat - ein anderes Fender-Modell verkaufen ?

Dann bist Du hier ganz genau richtig. Wende Dich einfach an unseren Customer-Service, der über die Mailadresse info@Vintagestrats.de jederzeit erreichbar ist. Wir sind gerne bei der Vermittlung behilflich.

Bitte achtet vor der Einstellung von Angeboten darauf, dass ihr alle notwendigen Papiere besitzt.

Angebote

Bedingungen





Noch eine Bitte.

Das Konstrukt "www.VintageStrats.de" wird immer umfangreicher und leider auch unübersichtlicher. Wir testen zwar jede Ausgabe auf tote Links, Rechtschreibfehler usw.. Aber trotzdem können immer wieder Fehler auftreten. Falls ihr auf einen nicht funktionierenden Link oder andere Fehler stoßt, wäre es nett, wenn ihr uns eine kleine Mail mit einer kurzen Beschreibung des Problems schicken würdet.
Vielen Dank !


Und noch ein Hinweis.
Die hier veröffentlichten Bilder und Texte sind Eigentum von Vintagestrats.de.  Die Verwendung von Texten, Textauszügen und Bildern aus dem Inhalt dieser Seiten, ist ohne schriftliche Zustimmung nicht gestattet !

Copyright © Norbert Schnatz / www.vintagestrats.de

INSIDER - ToolHoles der 73er Fender Stratocaster



Wer alte Strats beurteilen möchte, der sollte über viel Detailwissen verfügen. Beinahe jeder Strat-Jahrgang hat seine Besonderheiten. Das gilt auch für die ToolHoles der Strats. Im Laufe der Zeit hat sich so manches verändert. Genau dieser Tatsache werden wir hier gerecht. Wir untersuchen die Bodies einzelner Strat-Jahrgänge, messen und vergleichen, weisen auf Besonderheiten hin.

In dieser Ausgabe geht es passenderweise um die ToolHoles am Body der 73er Stratocaster.



Liebe Stratfreunde!


Herzlich willkommen zur Ausgabe 10/21.

Ein spektakulärer Themenbereich, der in dieser Ausgabe im Zentrum unserer Aktivitäten steht.

Es geht zwar nur um Dübel und eben auch um die kleinen Löcher, die diese Dübel verschließen und allzu oft sind sie gar nicht zu sehen, aber sie liefern hervorragende Informationen.

Bestimmt haben viele von euch schon einmal davon gehört oder gelesen und wissen das ein oder andere darüber. Dennoch ist es meiner Meinung nach sehr empfehlenswert, sich etwas intensiver mit den verschlossenen Löchern in den Bodies vieler Strats zu beschäftigen.

Schließlich helfen die berühmten "Dowel-Holes" bei der Untersuchung einer alten Stratocaster sehr. Allerdings reicht dann ein eher oberflächliches Wissen für eine genaue Analyse nicht aus. Eben deshalb habe ich vor einiger Zeit eine entsprechende "Insider-Kategorie" eingerichtet.

In dieser Ausgabe werden wir damit beginnen diese Kategorie zu füllen.


Viel Spass mit der neuen Ausgabe

Norbert


Die aktuellen Themen dieser Ausgabe:

INSIDER - ToolHoles finden - Body-Vorderseite

Nicht immer ist es so einfach, wie an unserer Strat des Monats, ToolHoles zu finden.
Ja, es ist auch mir schon passiert, dass sie trotz größter Bemühungen unentdeckt blieben. Gewisse Strat-Bodies ohne diese Löcher, da bleibt immer ein fahler Beigeschmack. Irgendwann hab ich mich hingesetzt und Strategien entwickelt, die mir geholfen haben diese oft unsichtbaren Details zu finden. Auch der mittlerweile anerkannte und gut funktionierende "Anhauchtrick" ist meinen Hirnwindungen erwachsen.

Im folgenden Beitrag zeige ich euch, wo ihr suchen müsst und wie das mit dem Anhauchtrick funktioniert, der sogar bei allerschwersten Bedingungen (LPB, OW) sichere Ergebnisse liefern kann.






























Als Mitglied unserer Community hast Du

- Zugang zum Memberbereich
- Kontakt zu Experten
- Große, detailstarke Bilder
- Viele interessante Berichte
- Emailservice
- Vieles mehr.

Gemeinsam sind wir stark! Experten stehen  allen Community Mitgliedern zu allen Fragen - rund um das Thema Fender Stratocaster - mit Rat und Tat zur Seite.


Noch Fragen ?

info@vintagestrats.de